LAUFEN.

laufen kann man nicht erklären. laufen kann jeder. laufen war in der entwicklung des menschen einer der entscheidenden entwicklungsprozesse.

wahrscheinlich war das nicht der auslöser mit 28 jahren das laufen zu beginnen. aber vielleicht war es damals schon ein grund für die faszination an diesem "einfachen", zum massenphänomen gewordenen sport.

entscheidet sich wohl kaum ein läufer von beginn an für das messen in wettkämpfen, so liegt darin doch sicher die würze und der antrieb immer wieder an seine eigenen grenzen zu gehen, sie weiter zu verschieben und sich höhere ziele zu setzen.

seit 2007 mitglied beim asv salzburg LA ging und geht es immer (noch) weiter bergauf, was das erreichen persönlicher ziele und bestzeiten auf den verschiedensten distanzen von 1500m auf der bahn bis hin zum unbeschreiblichen erlebnis marathon betrifft.

straße: 

marathon 2:47:21                              (berlin 2012)

halbmarathon 1:19:53                        (salzburg 2014)

10km 35:56                                  (bad füssing 2013)

5km 17:40                                       (salzburg 2011)

Bahn:

10000m 36:45                                   (salzburg 2013)

5000m 17:46                                              (rif 2013)

1500m 4:44                                        (rif 2013)


 zur homepage ASV salzburg